Start

Herzlich willkommen auf der Homepage des Pferdesportverbandes Düsseldorf. Wir möchten Sie auf unseren Seiten über den Reitsport in der Landeshauptstadt Düsseldorf informieren.

Der Pferdesportverband Düsseldorf freut sich über die ersten großen internationalen Erfolge nach der Corona-Pause: gleich zwei junge Düsseldorfer Vielseitigkeitsreiter sind mit ihren Pferden vom 17. bis 19. Juli nach Strzegom in Polen gefahren: Antonia Baumgart mit ihrem 10jährigen Schimmelwallach „Lamango“ sowie Brandon Schäfer-Gehrau mit seiner Fuchsstute „Fräulein Frieda“. Beide Düsseldorfer konnten sich in Polen auf Drei-Sterne-Niveau platzieren: Antonia Baumgart erreichte in der Gesamtwertung einen hervorragenden 4. Platz, Brandon Schäfer-Gehrau einen tollen 11. Platz.
In der Dressur erhielt Antonia Baumgart nur eine Minuspunktzahl von 30,4 (69,64%), was einen aussichtsreichen 4. Platz nach dem ersten Tag bedeutete. Am Samstag stand das wirklich anspruchsvolle Gelände an, das Antonia mit Lamango nur mit wenigen Sekunden über der erlaubten Zeit (2,4 Strafpunkte dazu), jedoch ohne Hindernisfehler meisterten. Das bedeutete Platz 5 nach dem Geländetag. Am Sonntag stand zunächst der Vet Check an, der problemlos passiert wurde und danach das abschließende Springen. Im Springen konnte das Paar eine blitzsaubere Nullrunde hinlegen und rutschte damit noch einen Platz nach oben, das bedeutete am Ende einen tollen vierten Platz in der Gesamtwertung.
Insgesamt beinhaltete das Starterfeld 86 Teilnehmer, unter dem sich Michael Jung, Doppel Olympiasieger, Weltmeister und mehrfacher Europameister, Mannschafts-Olympiasiegerin Sandra Auffahrth und viele weitere ausländische Top Reiter befanden.
Antonia Baumgart äußerte sich sehr glücklich über diesen tollen Erfolg: „Insgesamt bin ich super zufrieden mit diesem großartigen Wochenende. „Lollo“ hat alles gegeben, wir haben gezeigt, dass wir ein tolles Team sind und füreinander kämpfen. Ich bin so stolz auf ihn und freue mich, so ein tolles Pferd im Stall stehen zu haben. Vielen Dank an mein Team zu Hause, meine Sponsoren, meine Trainer und meine Eltern, die zu diesem tollen Erfolg beitragen.“

Silvia Gränzdörffer-Bucher
Pressewartin

 

Fotos unten Antonia Baumgart mit Lamango

 

 

 

Das St. Sebastianus Reiterkorps Wersten richtet am 16. August 2020 den Werstener Reitertag (WBO-Veranstaltung) aus. Hier die aktuelle Auschreibung

Informationen zu den Düsseldorfer Cups

Aufgrund der aktuellen Situation werden in diesem Jahr die Finalprüfungen zum Nachwuchscup und zum Mannschaftscup nicht ausgetragen. Erfolge die in diesem Jahr möglicherweise noch erritten werden, fließen in die Wertungen für die Finalprüfungen 2021 ein.
Hier die aktuellen Ausschreibungen
Nachwuchscup
Mannschaftscup

Die FN stellt auf ihrer Internetseite http://www.pferd-aktuell.de/coronavirus unter der Frage „Was müssen Vereine und Betriebe beachten?“ mehrere Dokumente als Download zur Verfügung. Dazu gehören zum Beispiel Notbewegungspläne, Pferdeversorgungspläne, Anwesenheitslisten. Außerdem findet sich dort ein Muster-Formular für Personen, die für die notwendige Versorgung und Bewegung der Pferde vorgesehen sind. Dies sollte auf dem Vereinsbriefpapier ausgedruckt und von den jeweiligen „Notversorgern“ ausgefüllt werden. Die FN rät die „Notversorger“ dringend dazu an, das Dokument stets mit sich zu führen und sich auf der Anlage an die Hygiene-Regeln zu halten.

Liebe Reiterkameraden,

auch vor unserem Sport macht der Corona – Virus nicht halt. Neben der Absage zahlreicher reitsportlicher Veranstaltungen, mit denen wir auch in nächster Zeit rechnen müssen, ist natürlich die Frage zu beantworten, ob und wie der Reitsport auch weiterhin betrieben werden kann. Dabei sehen wir uns natürlich in einer besonderen Verantwortung gegenüber unserem Sportpartner Pferd, dem jedenfalls die erforderliche Bewegung geboten werden muss. Die Stadt Düsseldorf hat heute – soweit man dies dem Internet entnehmen kann – Kultureinrichtungen, Sportanlagen, Volkshochschule, Büchereien, Bürgerhäuser und Seniorenzentren geschlossen. Die Sportvereine werden aufgefordert, ihre Anlagen zu schließen, und können Schulsporthallen und -bäder nicht mehr nutzen.

Informationen was dies für die Pferdesportvereine unserer Stadt bedeutet konnten der Internetseite der Stadt bislang nicht entnommen werden. Die Frage, ob insbesondere Reitanlagen mit Schulbetrieb diesen weiter durchführen dürfen ist daher derzeit nicht zuverlässig zu beantworten.

Eine amtliche Einschränkung für private Reitanlagen ist – jedenfalls derzeit – wohl nicht erkennbar. Insoweit muss abgewartet werden, wie sich die Lage weiter entwickelt.

Allerdings dürfte es für jeden selbstverständlich sein, dass nun auch im Stall die Verhaltensregeln, die in Presse, Funk und Fernsehen für den Umgang mit den sich aus dem Virus ergebenden Gefahren ständig kommuniziert werden, dringend beachtet werden müssen. Der Reitsport ist anders als viele andere Sportarten nicht durch engen körperlichen Kontakt mit anderen Sportlern geprägt. Solcher Kontakt sollte natürlich auch vor und nach Beendigung des Reitens – wie im Moment auch bei allen anderen Gelegenheiten – tunlichst vermieden werden. Sollten sich neue Entwicklungen ergeben werden wir sie natürlich unterrichten.

Mit reiterlichem Gruß
Pferdesportverband Düsseldorf e.V.

Michael Dyhr
Präsident 

Die Düsseldorfer Turniersaison 2019 ist mit dem WBO-Turnier beim RC Bergerhof zu Ende gegangen. Bei dem Turnier wurde auch der Kreisjugendwettkampf des Pferdesportverband Düsseldorf ausgetragen. Leider sind in diesem Jahr nur zwei Mannschaften angetreten; es siegte die Mannschaft des RC Bergerhof mit Amelie König, Franziska von Frankenberg, Anna Knappstein und Neil Hoffmann vor der Mannschaft der Turniergemeinschaft RSV Eller/ RC Hofgarten mit Katharina Schäfer, Maya Gleß und Chiara Wagner.

Beste Einzelreiterin wurde Franziska von Frankenberg gefolgt von Anna Knappstein und Amelie König (alle RC Bergerhof). Für den Pferdesportverband gratulierten der Präsident Michael Dyhr und die Vizepräsidentin Melina Rytir.
Herzlichen Dank an das Team des RC Bergerhof für die Ausrichtung des Kreisjugendwettkampf!

Am 27.10. wurden auf der Reitanlage Alex Wirtz die Finalprüfungen für den Düsseldorfer Nachwuchscup (DNC) und den Düsseldorfer Mannschaftscup (DMC) ausgetragen. Den DNC in der Dressur (Klasse E) konnte Paul Rittershaus vor Katharina Schäfer (beide RC Hofgarten) für sich entscheiden. Im Springen (Klasse E) siegte Marie Fratzscher (RuF Lohausen) gefolgt von Lea Späth (RSV Eller); den dritten Platz teilen sich Miriam Bachmann (RC Hofgarten) und Jana Gleß (RSV Eller). In der Dressurprüfung Klasse A hat Jana Liesenfeld (RC Bergerhof) den DNC gewonnen, auf den Plätzen zwei und drei folgten Neil Hoffmann (RC Bergerhof) und Jan Rittershaus (RC Hofgarten). Im Springen der Klasse A  war Malou Zoe Tolxdorf (RC Bergerhof)  erfolgreich, sie setzte sich vor Giovanna Fedele (RV Duisburg-Wittlaer) und Neil Hoffmann durch. 

Den Düsseldorfer Mannschaftscup in der Dressur hat die Mannschaft der RTG  Gut Hellerhof mit Desiree Zenger, Shannon Sonntag, Franziska Kley, Anika Gutsch und Kathrin Olef (MSF) gewonnen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten RC Bergerhof und RC Hofgarten. Im Springen siegte die Mannschaft des  RC Bergerhof mit Malou Zoe Tolxdorf, Franziska von Frankenberg, Marie Fratzscher und Neil Hoffmann. Platz zwei konnte sich die Turniergemeinschaft RSV Eller / RC Hofgarten sichern. Den dritten Platz belegte die Mannschaft des RuF Lohausen.

Für den Pferdesportverband Düsseldorf gratulierten Nicole Koch, die den DNC auch in diesem Jahr wieder organisiert hat, und der Präsident Michael Dyhr.  Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Platzierten! 

Vielen Dank an den RSV Düsseldorf Eller und die Familie Wirtz für die Ausrichtung der Prüfungen.

Mehr Fotos aus den Prüfungen (von Michael Bähr)

Liebe Mitglieder,

mit großer Trauer und Bestürzung haben wir vom Ableben einer großen und prägenden Persönlichkeit des Düsseldorfer Reitsports Kenntnis nehmen müssen. 

Heinz Kohler ist am 17. Oktober 2019 im Alter von 90 Jahren von uns gegangen

Er hat die Geschicke unseres Verbandes über viele Jahrzehnte mit geprägt. In dieser Zeit war er in verschiedenen Funktionen – unter anderem als Fachschaftsprecher im Stadtsportbund für Reiten – Mitglied unseres Vorstandes. Stets haben wir seine Aufrichtigkeit und seine Gradlinigkeit ebenso sein ausgleichendes, konstruktives und stets am positiven Ergebnis orientiertes Wirken zu schätzen gewusst. 2011 wurde er für seine besonderen Verdienste um unseren Verband mit der Ehrennadel in Gold des Pferdesportverbands Düsseldorf ausgezeichnet. Sein Interesse galt in erster Linie der Förderung der Jugend aber auch des Brauchtums. Als Begründer des Turnierbüros Kohler aber auch als Mitbegründer der Düsseldorfer Reitertage hat er die Düsseldorfer Turnierszene, aber auch die Turniere weit über die Grenzen der Stadt Düsseldorf hinaus maßgeblich positiv beeinflusst. Auch dabei stand stets der faire Sport sowohl gegenüber dem Mitbewerber, vor allem aber gegenüber dem Sportkameraden Pferd im Mittelpunkt seines Interesses. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Die Düsseldorfer Reiter werden Heinz Kohler ein ehrendes Andenken bewahren.

Pferdesportverband Düsseldorf

Michael Dyhr

Präsident

Am 28. und 29. 09. 2019 wurden im Rahmen des Vielseitigkeitsturniers des RC Hofgarten die Kreismeister Vielseitigkeit ermittelt. Im kombinierten Wettbewerb LK 0, 6 und 7 (Schneppenheim-Cup) gewann Annette Wetjen auf Loorna vor Anika Gabrian und Anna-Lena Hense (alle RC Hofgarten).

In der Vielseitigkeitsprüfung E setzte sich Franziska von Frankenberg (RC Bergerhof) auf Never without Nemo durch ; auf den Plätzen 2 und 3 folgen Maximila Knaak und Helena Funk (beide RC Hofgarten).

Für den Pferdesportverband Düsseldorf gratulierte der Präsident Michael Dyhr

Kreismeisterin in der Klasse A wurde Vanessa Ellenbeck (RC Hofgarten) auf Celebration II. Sie setzte sich vor Franziska von Frankenberg (RC Bergerhof) und Nina Weltrich (RTG Gut Hellerhof) durch.

Die Schleifen überreichte die Vizepräsidentin Melina Rytir

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und vielen Dank an das Team des RC Hofgarten für das tolle Turnier und die Ausrichtung der Kreismeisterschaft. Hier noch ein paar Fotos aus den Prüfungen (Fotos Michael Bähr)

Melina Rytir ist Mannschaftseuropameisterin der Ländlichen Vielsetigkeitsreiter; neben dem Mannschaftsgold konnte sie sich in Westerstede über den fünften Platz in der Einzelwertung freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Die rheinische Vielseitigkeitsreiterin Melina Rytir aus Düsseldorf und ihre Fuchsstute Fairy Tale erzielten in ihrer Einzel-Dressur 31,20 Minuspunkte. In dem nachfolgenden Geländeparcours und auch in dem abschließenden Springen konnten die 24-jährige Reiterin vom RC Bergerhof und ihre elfjährige Fidertanz-Tochter dieses Ergebnis jedoch ohne weitere Punkte erfolgreich ins Ziel bringen, wobei das Paar in der Springprüfung die schnellste strafpunktfreie Runde des internationalen Starterfeldes darbot. Mit diesem Ergebnis sicherte sich Melina Rytir zusätzlich zu dem Mannschafts-Europameistertitel der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter in der Einzelwertung den fünften Platz. (aus Rheinlands Reiter + Pferde; hier der vollständige Beitrag)

Die Finalisten für den Düsseldorfer Mannschaftscup stehen fest.

Rangliste Springen
1RuFV Lohausen14
2RC Bergerhof 210
3RC Bergerhof 18
4RC Hofgarten6
5RSV Eller/RTG Hellerhof2
Rangliste Dressur
1RV Vennhausen38
2RSV Eller16
3RTG Gut Hellerhof10
3RC Bergerhof10
5RC Hofgarten8
6Duisburg Wittlaer6

Für das Finale qualifizieren sich die jeweils vier besten Mannschaften:
Springen: Lohausen, Bergerhof 1+2 und RC Hofgarten
Dressur: RV Vennhausen, RSV Eller, RTG Hellerhof und RC Bergerhof.
Bei Nichtantritt einer Mannschaft rückt die nächstplatzierte in der Rangierung nach. Alle Mannschaften starten im Finale mit Null punkten. Besondere Bestimmungen DNC und DMC
Die Finalprüfungen finden am 27.10. im Rahmen des WBO-Turniers des RSV Eller statt.

Der RuFV Lohausen hat bei seinem Sommerturnier 2019 auch den Ehrenpreis der Sportjugend Düsseldorf vergeben.

Teilnahmeberechtigt waren alle Reiter Jahrgang 2004 und jünger. Für die Dressur wurden die Prüfungen 3 und 6; für das Springen die Prüfungen 4 und 7 gewertet. In der Dressur erzielte Kim Leonie Brinkmann das beste Ergebnis vor Neele Nitz und Leonie Hoffmann. Beim Springen setzte sich Liliana Neferanovic vor Leonie Lugner und Timo v. Kalckreuth durch.Die Platzierten für den Jugendsonderpreis
Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Der RuFV Lohausen wird die Prüfungen für den Ehrenpreis der Sportjugend Düsseldorf auch im nächsten Jahr austragen (22./23.10.)

Die Platzierten für den Jugendsonderpreis

Beim Sommerturnier des RuFV Lohausen wurden auch die Kreismeister Springen ermittelt.
Wegen der zu niedrigen Nennungszahlen und der Absage der M-Springen, wurde die Kreismeisterschaft in den LK 1-3 nicht ausgetragen.
In der LK 4 setzte sich Melina Rytir (RC Bergerhof) vor Kim Kunze (RuFV Lohausen) durch.

Melina Rytir mit Egon Klassen

In der LK 5 siegte Giovanna Fedele (RV Duisburg-Wittlaer) vor Nadine Schmidt (RuFV Lohausen) und Nell Ewert (RC Bergerhof). Den Ehrenpreis der Stadt Düsseldorf überreicht Oberbürgermeister Thomas Geisel. Für den Pferdesportverband-Düsseldorf gratulierte der Präsident Michael Dyhr, für den gastgebenden Verein der Vorsitzende Egon Klassen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und vielen Dank an den RuFV Lohausen für die Ausrichtung der Kreismeisterschaft

Auch in diesem Jahr wurde die Kreismeisterschaft Dressur des Pferdesportverbandes Düsseldorf im Rahmen des Dressurturniers beim Reitclub Hofgarten ausgetragen.
Kreismeisterin LK 1-3 wurde Joana Peterka vor Markus de Reuver (beide Förderkreis Grand Prix Düsseldorf) und Yvonne Konnertz (RSV Düsseldorf Eller). Für den Pferdesportverband gratulierten der in dieser Woche frisch gewählte Präsident Michael Dyhr und der Sportwart Reiten Johann Zagers.

Die Platzierten LK 1-3 mit Michael Dyhr und Johann Zagers

In der Leistungsklasse 4 setzte sich Janina Paaß (RC Hofgarten) auf Lütte Leoplod vor Julia Nadine Keßler (Förderkreis Grand Prix) und Pia Künstner (RC Bergerhof) durch.

Die Platzierten LK 4 mit Michael Dyhr und Melina Rytir
Die Platzierten LK 5 mit Michael Dyhr und Melina Rytir

Kreismeisterin in der  LK 5 wurde Liv Hartmann auf Bailando vor Sarah Frey  gefolgt von Daniela Amini (alle RC Hofgarten). Die Siegerehrungen wurden vorgenommen durch Michael Dyhr und der Vizepräsidentin Melina Rytir.
Vielen Dank an den Reitclub Hofgarten für das Ausrichten der Kreismeisterschaft und herzlichen Glückwunsch an alle platzierten Reiterinnen und Reiter.

Fotos von der Siegerehrung und aus den Prüfungen (Fotos Michael Bähr)
Artikel in Reiter+Pferde

Neues Präsidium gewählt   Pressemitteilung

Die Mitglieder des Pferdesportverbands Düsseldorf haben am 14.05.2019 im Rahmen der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Präsident des Pferdesportverbands Düsseldorf ist der bisherige Vizepräsident Michael Dyhr, als Vizepräsidentinnen wurden Sabine Ilberts und Melina Rytir gewählt. Die übrigen Vorstansmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Der neu gewählte Vorstand; in erster Reihe Michael Dyhr mit den Vizepräsidentinnen Melina Rytir und Sabine Ilberts.

Die langjährige Präsidentin Anne-Hanne Siepenkothen und der langjährige Vizepäsident Egon Klassen sind nicht mehr zur Wahl angetreten. An dieser Stelle unsere herzlicher Dank für das Engagement, mit dem sie den Düsseldorfer Reitsport in den letzten Jahrzehnten geprägt haben. Beide bleiben dem Reitsport mit Vorstandsämtern in ihren Vereinen RSV Eller und RFV Lohausen verbunden.
Artikel in Reiter+Pferde

Die Ehrenpräsidenten Anne-Hanne Siepenkothen und Egon Klassen